Spielraum LE

Seite des Vereins Spielraum LE e.V.

Am 4.3. fand unsere alljährliche Vollversammlung statt.

Folgende Veranstaltungen sind für das kommende Jahr geplant:

- Lange Nacht der Computerspiele
- Gratis Rollenspiel Tag
- 2x Vorstellungsstraße

Die folgenden LARP und Pen&Paper Veranstaltungen sind geplant:

- Kunstfreunde
- Lindencon
- Rawald (ggf. Frühjahr 2019)
- Valador

Der bisherige Vorstand wurde in seinem Amt bestätigt.

Das vollständige Protokoll ist demnächst für Mitglieder im Vereinstagebuch einsehbar.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

“Huch, der ist ja früh dieses Jahr”

Den Minusgraden zum Trotz fanden sich auch 2018 wieder zahlreiche Gäste und helfende bzw. spielleitende Hände zu einem erfolgreichen GRT in Leipzig ein.

Entsprechend der etablierten Leipziger Tradition, keine Veranstaltung zweimal am gleichen Ort auszurichten, hat sich der Spielraum LE e.V. für den GRT 2018 mit dem TCG Warehouse (https://www.tcgwarehouse.de/) einen neuen Partner gesucht. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an das ganze Team vom TCG Warehouse für die freundliche Beherbergung!

Ebenso traditionell ist die großartige Mithilfe der Leipziger Rollenspiel-Community, die auch dieses Jahr wieder insgesamt 17 (!) einsteigerfreundliche Runden im handlichen 2-Stunden-Format angeboten und damit aus dem GRT eine Art Mini-Convention gemacht hat. Von klassischer Fantasy über Steampunk bis hin zu Science-Fiction wurde auch dieses Jahr ein Einblick in alle Varianten des Rollenspiels geboten.

Erfahrene Rollenspielerinnen und Rollenspieler waren ebenso willkommen wie die vielen Wieder- und Neueinsteiger in unser schönes Hobby. Selbst 10-jährige fanden einen Platz in den angebotenen Spielrunden und konnten ihre ersten Erfahrungen mit Bleistift und Würfel sammeln. Insgesamt kämpften sich wohl an die 70 Interessierte durch die Kälte und fanden einen wärmenden Platz an den Spieltischen.

Die große Vielfalt an unterschiedlichen Systemen, Welten und Spielstilen zeigte sich an der Liste der angebotenen Spielrunden. Neben bekannten Rollenspielwelten wie “Das Schwarze Auge”, “Dungeons & Dragons” oder “Shadowrun”, sowie etablierten Marken wie “Star Wars” oder ”Doctor Who” wurden auch Systeme wie “Nova”, “Wolsung” und frei improvisiertes Erzählspiel angeboten. Selbst eine Runde “Swords and Wizardry – Continual Light”, basierend auf dem Material des GRT-Pakets, war dabei. Um der Internationalität der Messestadt gerecht zu werden, wurde eine der Spielrunden spontan auf Englisch gehalten.

Der reich gedeckte Gabentisch (insbesondere die diversen Schnellstarter waren sehr gefragt) wurde vom Verein noch ergänzt durch Getränkegutscheine und eine Würfelverlosung für die Spielleitungen. Der Inhalt des GRT-Pakets kam dieses Jahr ausnahmslos gut an, sowohl alten Hasen als auch interessierten Neulingen konnten wir passendes Material in die Hände geben. Wir haben uns sehr gefreut, dass die Verlage auf das Feedback vom letzten Jahr reagiert und die Qualität des Pakets noch um einige Stufen gesteigert haben.

Vor allem den Almanach haben wir als Verein sehr gern in unsere Bibliothek aufgenommen. In Leipzig trifft man uns das nächste Mal am 21. April auf der Langen Nacht der Computerspiele in der HTWK (https://computerspielenacht.htwk-leipzig.de), wo der Rollenspiel-Almanach als Anschauungsmaterial und das eine oder andere Abenteuer daraus als Einsteigerrunde mit dabei sein werden.Zum Abschluss des vierten Gratisrollenspieltags in Leipzig bleibt zu sagen:

Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dank euch wurde der GRT in unserer schönen Stadt wieder mal ein voller Erfolg! Vielen Dank auch an das Team vom Gratisrollenspieltag, das mit dieser landesweiten Aktion ein tolles Event geschaffen hat, an dem jedes Jahr mehr Städte teilnehmen und so zur Verbreitung unseres Hobbys beitragen.

Christian und Ines vom GRT-Team des Spielraum LE e.V.

 

 

Angebotene Runden (Alphabetisch nach Spielsystemen):
7th Sea, Call of Cthulhu, Das Schwarze Auge, Doctor Who, Dungeons & Dragons, Fantasy (freies Erzählspiel), Fate Accelerated, Nova, Savage Rifts, Shadowrun, Star Wars – Am Rande des Imperiums, Swords and Wizardry – Continual Light, Wolsung

P.S: Wem das nicht genug war, der kann vom 22. bis 24.6. auf der Lindencon 48 Stunden Rollenspiel nonstop erleben. Mehr Infos auf www.lindencon.de

001

Der Gabentisch aus dem GRT-Paket wurde um Flyer von bald stattfindenden Cons ergänzt und war am Ende des Tages fast leer

002

Unsere Helferinnen und Helfer erkennt ihr an unseren freundlich-grünen Vereinsshirts

003

Schon kurz nach dem Start um 13 Uhr war fast kein Platz mehr frei

004

Jens zeigt, dass Oldschool-Rollenspiel so aktuell ist wie eh und je

005

Alle Sitzplätze besetzt, alle Runden voll, alle Spieleiter_Innen beschäftigt. Läuft bei uns!

006

War das der Moment, als Judith’s Star Wars Runde die Roboter-Revolution angezettelt hat? Zufrieden genug sehen sie aus.

007

Unsere Spielleiterinnen und Spielleiter unterhielten ihre Runden nicht nur mit tollen Geschichten, sondern auch liebevoll vorbereitetem Material, wie Plänen…

008

…Charakterbögen und Büchern,…

009

…Karten…

010

…und Bodenplänen inklusive Figuren.

 

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Am 19.3. fand unsere alljährliche Vollversammlung statt. Es wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Folgende Veranstaltungen sind für das Jahr 2017 geplant:

- Lange Nacht der Computerspiele
- Gratis Rollenspiel Tag
- 2x Vorstellungsstraße

Die folgenden LARP und Pen&Paper Veranstaltungen sind geplant:

- Valador
- Rawald
- Kunstfreunde
- Silbermark

Inwieweit es eine Lindencon in 2017 geben wird, werden die nächsten Wochen zeigen. Das vollständige Protokoll ist demnächst für Mitglieder im Vereinstagebuch einsehbar.

Nachtrag: Die Lindencon 2017 findet vom 08. bis 10. September statt. Die Anmeldung zur Con wurde eröffnet.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Bereits ein halbes Jahr nach dem letzten Valador kehrten wir im Mai 2016 in das Haus Talmühle bei Cursdorf zurück.

Valador 4 - 1

In der Umgebung des Dorfes ist ein weiterer der vier elbischen Kristalle aufgetaucht. Zum Glück konnte eine Reisegruppe die Waldelben unterstützen, den Kristall gegen angreifende Nebelwesen zu verteidigen. Das freigewordene Feuer-Elementarwesen hatte zuvor das Nachbardorf in Brand gesteckt und wurde nun ebenfalls vom Schwarzen Nebel bedrängt, der es sich einverleiben wollte.

Valador 4 - 2

Doch die anwesenden Abenteurer und Gelehrten halfen dem Feuerwesen, seinen Weg zurück in den Kristall zu finden. So kann dieser wieder in die Elbenstadt Silvaron gebracht werden, wo er den Bergelben im Kampf gegen den Schwarzen Nebel dient.

Valador 4 - 3

Auch die Waldmeister hatten einiges zu tun, ob es sich nun um gestohlenen Familienschmuck, Bubo-Eier, entlaufene Schafe oder die Hinrichtung eines Aufständischen handelte. Nicht zu vergessen die schweren Vorwürfe gegen einen Gelehrten, der eine Elbin misshandelt haben soll.

Valador 4 - 4

Es war Vollmond, und der Geist des im letzten Jahr ermordeten Dorfschulzen erschien, um seiner Familie eine Nachricht zu übermitteln. Und wie es wohl mit den Verhandlungen zwischen den Grauelben und den Bergelben weitergehen wird? Man darf gespannt sein.

(Fotos: Andrea Scherf)

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Bei strahlendem Oktoberwetter konnten die Teilnehmer im vergangenen Jahr ein weiteres Valador-Herbstcon mitten im Thüringer Wald bei Cursdorf erleben.

Valador 3.5 - 1

Ort des Geschehens war das Gasthaus Talmühle im Südosten Valadors.

Valador 3.5 - 2

    Ein getöteter Dorfschulze, ein Handwagen mit Schmuggelware, ein Trupp Schwarzorks und mysteriöse Briefe tauchten hier auf – und das alles hatte irgendwie mit diesem unscheinbaren Sack voll Erbsen zu tun …

Valador 3.5 - 3

Unterdessen kam es zu seltsamen Begegnungen mit den Wasserleuten und einer verzauberten Nymphe, während sich manch einer der Abenteurer nicht mehr aus den Fängen der Nebelwelt zu befreien vermochte.

Valador 3.5 - 4

Befreit wurde dagegen der aus Regierungskreisen stammende, silbermärkische Gelehrte, den eine Schar Entführer überfallen und in die nahen Ruinen verschleppt hatte.

Valador 3.5 - 5

Schatzsucher fanden dort zudem eine alte, verrostete Kiste des Priesters Absinthius. Diese enthielt neben einigen seiner Fläschchen auch den Original-Erlass zum Schutz des Waldmeisterkrautes.

(Fotos: Andrea Scherf + Valador-Orga)

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Nachdem Philipp von nerds-gegen-stephan.de ja bereits einen gelungenen Bericht aus SL-Sichz verfasst hat, fällt der offizielle Bericht aus Orga-Sicht diesmal etwas kürzer aus. :)

Da der Spielraum LE e.V. seit diesem Jahr leider nicht mehr auf der Buchmesse vertreten sein kann, war es nur sinnvoll, den GRT nicht zeitgleich zur Messe stattfinden zu lassen, wenn in Leipzig hunderte Veranstaltungen um Gäste buhlen. Stattdessen entschieden wir, ein wenig zu warten und ein ruhigeres Wochenende zu wählen – daher der “GRT+3″ (also, drei Wochen nach dem eigentlichen GRT). Als Partner haben wir dieses Jahr die Jungs von der CityComics Leipzig gewinnen können, die uns ihre Spieltische im hinteren Ladenteil zur Verfügung stellten und auch die Sache mit den Öffnungszeiten nicht ganz so eng sahen. Danke an dieser Stelle dafür!

Der Andrang war höher als wir erwartet hatten. Die vier Tische im Laden waren bereits eine Stunde nach Ladenöffnung überfüllt, so dass schließlich noch ein fünfter Frischluft-Tisch auf dem Gehweg vor dem Laden eröffnet werden musste. Tatsächlich litten wir am seltenen Luxus, zu viele SL vor Ort zu haben… mehr jedenfalls, als wir Tische zum Spielen hatten. :D Erfreulich hoch war der Anteil an Rollenspiel-Neulingen unter den Gästen, die zum ersten Mal ins Hobby reinschnupperten und sich über das schöne GRT-Einstiegsmaterial freuten.

Insgesamt fanden zehn Spielrunden in ganz unterschiedlichen Genres und Systemen statt. In klassischer Fantasy-Manier stürzte sich eine Spielrunde in Dungeons&Dragons ins Abenteuer. Eine Runde NOVA, die kompetent wie gewohnt von einem der ansässigen Pegasus-Supporter geleitet wurde, brach in ferne Galaxien auf. Düsterer ging es in je zwei Runden World of Darkness und Resident Evil (bespielt mit einem Eigenbau-System) zu. Am Allerdüsterten (und mit einem ganz besonders finsteren Augenzwinkern) war es aber in der richtig fiesen In Nomine Satanis-Spielrunde.

Mit viel Humor und einer aufblasbaren Keule rumpelten die Steinzeitmenschen in “Das Land Og” auch gleich zweimal aus ihrer Höhle heraus. Ein besonderer Höhepunkt war die vom Autor selbst geleitete Runde des GRT-Abenteuers “Spezialeinsatz”.

Unabhängig von unserer Veranstaltung fand im Laden außerdem ein Sonderverkauf des Mytholon Leipzig statt, der seine P&P-Restbestände, darunter auch einige so nicht mehr erhältliche ältere Bücher, preisgünstig anbot und damit insbesondere die RPG-Erfahrenen unter den Gästen froh machte.

Alles in allem war der Leipziger GRT+3 eine gelungene Veranstaltung, die hoffentlich einige Interessierte ans Hobby heranführen konnte. Die Zusammenarbeit mit der CityComics war sehr angenehm und das Ambiente im Laden richtig schön nerdig. Yay!

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

(Bilder werden nachgereicht)

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Wir begrüßen ganz herzlich unser neuestes Vereinsprojekt, die DreRoCo Primavera!
Vom 20.-22. Mai könnt ihr in Dresden ganz unser aller liebstem Hobby fröhnen. Die Anmeldungen sind bereits geöffnet.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Am 13.2. fand unsere alljährliche Vollversammlung statt. Der alte Vorstand wurde in seinen Posten komplett bestätigt.

Folgende Veranstaltungen sind für das Jahr 2016 geplant:

- Lange Nacht der Computerspiele
- Vereinssommerfest
- Gratis Rollenspiel Tag

Die folgenden LARP und Pen&Paper Veranstaltungen sind geplant:

- Valador
- Lindencon
- Rawald
- Kunstfreunde

Das vollständige Protokoll ist demnächst für Mitglieder im Vereinstagebuch einsehbar.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Um unser Hobby und uns als Verein etwas bekannter zu machen, haben wir zur Gestaltung eines Beitrags bei den City Moments beigetragen. Herausgekommen ist ein kleiner Überblick, der das LARP erklärt und weiterführende Hinweise gibt. Wer sich gern informieren möchte kann dies hier tun.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Vom 11. bis 13. September haben wieder 71 Spieler die Möglichkeit genutzt und ein ganzes Wochenende ihrer Leidenschaft gefröhnt. In 46 Spielrunden konnten sich Elfen, Paladine, Zwerge, Diebe, Schamanen und Runner in waghalsige Abenteuer stürzen.

 

Bild2Schwein

In diesem Jahr wurden die Spielrunden durch die Anwesenheit von unseren beiden Schutzheiligen Flattri und Oink gesegnet.

Bild3Tombola

Auch in diesem Jahr gab es tolle Tombolapreise zu gewinnen. Besonders begehrt waren die limitierten Lindenconbeutel!

Leider war nach 2 Tagen das ganze Spektakel vorbei und es zog wieder Ruhe in Thekla ein – bis die Lindencon auf ein neues ihre Pforten öffnet!

 

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

« Previous Entries